Bundesweite Nikolaus-Aktion: ADFC bedankt sich bei Radfahrenden

Unter dem Motto „Danke, dass du Fahrrad fährst!“ bedanken sich ADFC-Gruppen in ganz Deutschland am 6. Dezember mit Zimtsternen bei allen Menschen, die auch im Winter mit dem Rad fahren.

Mit einer bundesweiten Aktion am Nikolaus-Tag bedankt sich der ADFC bei allen, die auch im Winter mit dem Rad fahren, wie hier im frisch verschneiten Berlin.
Mit einer bundesweiten Aktion am Nikolaus-Tag bedankt sich der ADFC bei allen, die auch im Winter mit dem Rad fahren, wie hier im frisch verschneiten Berlin. © ADFC/Deckbar

Der ADFC nimmt den Nikolaus-Tag zum Anlass, um sich bei allen Radfahrenden zu bedanken, die auch im Winter mit dem Fahrrad zur Arbeit, Uni oder Schule fahren –  und das, obwohl die Radwege vielerorts zu schmal und holprig sind oder plötzlich aufhören.

Mit der Aktion erinnert der ADFC auch die Politik daran, die Bedingungen zum Ganzjahresradfahren zu verbessern und bundesweit eine gute Radinfrastruktur zu schaffen. Gerade mit dem Winterdienst auf Radwegen sind die meisten Radfahrerinnen und Radfahrer unzufrieden. Beim letzten ADFC-Fahrradklima-Test bekam der Winterdienst nur die Note 4.

Kommunen müssen Radwege räumen

„Wer im Winter aufs Rad steigt, braucht oft nicht nur warme Kleidung, sondern auch starke Nerven. Radwege in Deutschland sind meist viel zu schmal, zugeparkt oder fehlen ganz. Und im Winter sind sie oft rutschig wie Schmierseife, weil sie nicht ordnungsgemäß geräumt werden“, sagt der ADFC-Bundesvorsitzende Frank Masurat.

„Wir fordern die Kommunen auf, ihre Pflicht zu tun und Radwege das ganze Jahr frei von nassem Laub, Schnee und Eis zu halten. Laden Sie die Menschen durch gute Bedingungen zum gesunden und klimafreundlichen Radfahren ein, anstatt sie abzuschrecken. Radfahren darf keine Mutprobe und keine Frage der Jahreszeit sein“, so Masurat weiter. 

Bundesweite Aktionen in mehr als 100 Orten

ADFC-Gruppen in ganz Deutschland stellen sich am 6. Dezember an eine von Radfahrenden viel befahrene Straße und verteilen 20.000 Zimtsterne in über 100 Orten.  

Die Aktion ist Teil der Kampagne RADvolution, mit der sich der ADFC auf allen Ebenen für bessere Bedingungen zum Radfahren und für den einfachen Umstieg von Rad in Bus und Bahn einsetzt.    

Mit dabei sind zum Beispiel:

Aktualisiert: 6.12.2023


Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • und vieles mehr

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Zum Beitrittsformular
https://bergkamen.adfc.de/neuigkeit/bundesweite-nikolaus-aktion-adfc-bedankt-sich-bei-radfahrenden

Bleiben Sie in Kontakt